Orangenblütenwasser

Orangenblütenwasser
Werbung*

Was ist das? Wo kann man Orangenblütenwasser kaufen? Und wofür kann man es nutzen?

Diese Fragen wollen wir in einer kleinen Warenkunde behandeln:

Wie wird das Wasser gewonnen?

Fragen OrangenblütenwasserOrangenblütenwasser wird aus den Knospen der Bitterorangenblüten hergestellt. Dazu werden die Blütenknospen noch im geschlossenen Zustand gepflückt.

Aus den Knospen wird dann mittels Wasserdampfdestillation Orangenöl gewonnen. Dabei entsteht Kondenswasser, welches als Orangenblütenwasser bezeichnet wird (Quelle).

So gesehen ist das Blütenwasser ein Restprodukt, das bei der Gewinnung von Orangenöl entsteht.

Das aromatische Wasser wird üblicherweise in Glasfläschchen gefüllt und ist sehr lange haltbar.

Wozu wird Orangenblütenwasser verwendet?

Das Orangenblütenwasser wird zum Verfeinern von Speisen verwendet und verleiht ihnen einen blumigen Geschmack. Je nach Rezept wird das Wasser zum Beispiel in den Teig gegeben oder es wird am Ende darüber geträufelt.

Es eignet sich unter anderem zum Aromatisieren von

  • Kuchen
  • Gebäck (zum Beispiel marokkanisches Gebäck)
  • Süßspeisen
  • Crèpe-Teig
  • Couscouss-Gerichten wie diesem
  • Cocktails wie dem Ramos Fizz
  • Auch in der deutschen Weihnachtsbäckerei kann man Orangenblütenwasser gut einsetzen.

 

Wo kann man Organgenblütenwasser kaufen?

Im normalen Supermarkt findet man das aromatisierte Wasser nur sehr selten. Eher fündig wird man in der Regel bei diesen Bezugsquellen:

  • in der Apotheke
  • in orientalischen Lebensmittelläden, wo es meist etwas günstiger ist
  • bei Onlinehändlern wie zum Beispiel hier bei amazon.de*

Beim Kauf sollte man darauf achten, dass man Orangenblütenwasser auswählt, das explizit zum Kochen und Backen bestimmt ist. Es gibt nämlich auch solches, das für kosmetische Zwecke verwendet wird und unter Umständen Zusatzstoffe enthalten kann.


Orangenblütenwasser Alternativen beim Kochen und Backen

Wer ein Rezept zubereiten möchte, in dem Orangeblütenwasser vorkommt, es aber nicht zu Hause hat oder nicht extra kaufen möchte, kann es auch ersetzen. Das Aroma wird dann nicht exakt das selbe sein, aber es gibt Alternativen, die man zum Aromatisieren verwenden kann.

  1. Eine mögliche Alternative ist Rosenwasser. Dieses wird aus Rosenblüten gewonnen und gibt ebenfalls ein zartes, blumiges Aroma.
  2. Auch Mandelaroma ist eine Möglichkeit.

Verwendung in der Kosmetik

Auch für kosmetische Zwecke wird das Wasser verwendet. Zum Beispiel in Gesichtswassern für ein verfeinertes Hautbild, zur Nagelpflege und zur Haarpflege.

Als Zusatz im Badewasser sorgt Orangenblütenwasser für einen angenehmen Duft.