Smen: Marokkanische Butter

Was ist Smen?

Smen - marokkanische Butter
Smen – marokkanische Butter

Smen ist geklärte und gesalzene Butter, die für verschiedene Gerichte verwendet wird. Sie schmeckt leicht nussig und gibt ein kräftiges Aroma.

Original Smen wird aus frischer Butter hergestellt. Hierzulande ist diese aber kaum zu bekommen. Daher kann ersatzweise die Butter aus dem Kühlregal für die Herstellung Zuhause verwendet werden.

In Marokko wird sie traditionell in Tontöpfen an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahrt, wo sie sich sehr lange hält (manche sagen über viele Jahre). Je länger die Butter altern gelassen wird, desto intensiver wird sie im Aroma.

Smen ähnelt dem indischen Ghee oder unserem Butterschmalz. Auch wenn Butterschmalz weit weniger aromatisch/streng schmeckt.

Je nach Rezept wird die gereifte Butter noch mit Kräutern wie Oregano oder Thymian aromatisiert.

 

Wofür wird Smen verwendet?

  • zum Aromatisieren und Würzen von Couscous
  • für (Tajine-) Gerichte mit Fleisch, Fisch oder Gemüse
  • für die beliebte marokkaische Suppe Harira
  • außerdem kann die gereifte Butter zu Mssemen gereicht werden

 

Wo kann man Smen kaufen?

Hierzulande ist die geklärte Butter kaum zu finden. Was es aber gibt ist Ghee, das aus der indischen Küche bekannt ist und Smen sehr ähnelt:

 

Was eignet sich als Ersatz /Alternative?

Wie bereits erwähnt ist die marokkanische gereifte Butter dem indischen Ghee sehr ähnlich. Das kann gut als Ersatz genommen werden.

Auch das hierzulande eher bekannte Butterschmalz kann eine Alternative sein. Wem original marokkanische Smen zu streng schmeckt, für den kann Butterschmalz sogar die bessere Alternative sein.