Gewürzkaffee

Kaffee ist DAS beliebteste Heißgetränk. Dabei ist Kaffee nicht gleich Kaffee. Gewürzkaffe (mit Gewürzen verfeinerter Kaffee) bietet unzählige Variationen mit besonderen Geschmacksnoten.

Die Grundlage Filterkaffee wird mit verschiedenen Gewürzen verfeinert. Viele Kaffeehäuser bieten bereits Gewürzkaffee in den verschiedensten Sorten an. Aber auch zu Hause kann man sich leckeren und ganz persönlichen Gewürzkaffee selber kochen.

Hier gilt, probieren geht über studieren. Erlaubt ist was schmeckt und viele Gewürze und Gewürzmischungen eignen sich perfekt für die besondere Tasse Kaffee. Dabei sollte immer gelten, weniger ist mehr. Taste Dich langsam heran, je nach Geschmack kannst Du die gewählte Menge dann steigern.

Nachfolgend möchten wir ein paar mögliche Varianten, Gewürze und Mischungen vorstellen mit denen man seinen eigenen Gewürzkaffee Zuhause zubereiten kann.

Gewürzter Kaffee mit Kardamom

Kardamom ist ein Gewürz, welches mit dem Ingwer verwandt ist und in erster Linie aus Indien und Sri Lanka stammt. Süßlich und scharf zugleich, würzig mit einer Note von Eukalyptus kommt Kardamom in der Küche vielfältig zum Einsatz. Auch im Kaffee ist Kardamon ein echter Genuss, was in den arabischen Ländern schon seit vielen Jahren bekannt ist.

So wird Kardamon Gewürzkaffee zubereitet: Bei der Zubereitung kann man entweder eine Kapsel Kardamom direkt mitkochen, oder, wenn eine stärkere Note gewünscht ist, ¼ bis ½ Teelöffel von dem gemahlenen Gewürz direkt in die Tasse geben.

Gewürzkaffee mit Zimtnote

Zimt wird aus der Rinde der Zimtbäume gewonnen und bringt herbe Süße und Würze mit sich. Zimt ist vielfältig einsetzbar beim Backen und Kochen, und auch im Kaffee schmeckt er sehr gut. Dabei gibt es zwei Sorten Zimt: Cassia und Ceylon. Ceylon ist weniger scharf und bringt eine besondere edle Note mit sich, weshalb dieser Zimt besonders gut für den Gewürzkaffee geeignet ist. Ob als alleiniges Gewürz oder in Kombination mit anderen Gewürzen, so lecker kann Kaffee sein.

So wird es gemacht: Einfach den Filterkaffee mit etwas Zimt aufpeppen. Man kann entweder eine Zimtstange oder Zimtpulver verwenden. Beginnen sollte man auch hier erst einmal mit einer kleinen Menge, um den Geschmack auf die Probe zu stellen.

Nelken im Kaffee

Nelken bringen einen angenehm süßen Geschmack mit sich, welcher nicht nur die Weihnachtsbäckerei bereichert, sondern auch dem Kaffee eine besondere Note verleiht. Dabei muss es nicht immer der normale Kaffee sein. Auch in einem Cappuccino oder Espresso schmecken Nelken gut.

Kaffeegenuss mit Baharat

In aller Munde ist Gewürzkaffee mit Baharat. Was aber ist Baharat?

Hierbei handelt es sich um eine arabische Gewürzmischung. Zwar gibt es bestimmte Gewürze, die einfach dazugehören, eine feste Zusammensetzung aber gibt es nicht. Typisch für Baharat sind Pfeffer, Koriander, Paprika, Kreuzkümmel, Nelke, Muskat, Kardamom, Zimt, Piment und Knoblauch.

Baharat gibt es als fertige Mischung, kann aber auch selber hergestellt werden. Nicht nur bei der Essenszubereitung, auch im Kaffee ein echter Genuss.

Verwendung: Das Gewürz kann direkt in die fertige Tasse Kaffee gegeben werden, empfohlen wird erst einmal eine kleine Messerspitze voll, die Menge kann dann je nach Geschmack gesteigert werden.

Arabischer Gewürzkaffee

Auch der arabische Gewürzkaffee mit mit einer typisch arabischen Gewürzmischung hergestellt. Hier gibt es verschiedene Varianten, je nach Anbieter bzw. Hersteller können unterschiedliche Gewürze verwendet werden. Typische Bestandteile sind meist Zimt,Muskat, Kardamom, Vanille, Pfeffer, Piment und Nelke. Von den meisten arabischen Mischungen reicht meist schon eine kleine Messerspitze voll, um eine frisch gekochte Tasse Kaffee zu verfeinern.

Weitere geeignete Gewürze für Gewürzkaffee

  • Vanille
  • Schwarzkümmel
  • Piment
  • Pfeffer
  • Chili
  • ayurvedische Kaffee- Würzmischungen