Baharat Gewürz – Was ist das?

Baharat Gewürzmischung
Baharat Mischung – Werbung*

Baharat ist eine Gewürzmischung aus dem persischen Raum. Das Wort Baharat wird sowohl im arabischen als auch im türkischen Wortschatz verwendet und bedeutet auf Deutsch übersetzt “Gewürz”.

Wie schmeckt Baharat Gewürz?

Die orientalische Gewürzmischung macht ihrem Namen alle Ehre. Sie schmeckt kräftig und leicht süß zugleich und vereint viele Gewürznoten zu einem besonderen Geschmackserlebnis. Die aromatische Schärfe rundet viele Gerichte ab, die leichte Süße ergänzt den Geschmack perfekt. Die enthaltenen Gewürze harmonisieren perfekt miteinander und bringen ein leckeres und orientalisches Aroma mit sich.

Was steckt in Baharat drin?

Baharat ist kein alleiniges Gewürz, sondern eine Gewürzmischung aus vielen Komponenten.

Was in Indien Curry, ist im Orient Baharat. Dabei verhält es sich bei der Gewürzmischung ähnlich wie beim Curry: Es gibt keine allgemein gültige Zusammensetzung! Der Inhalt variiert je nach Anbieter bzw. Hersteller. Auch regionale Unterschiede kommen vor.

Gewürze, die oft in der Baharat Gewürzmischung verwendet werden sind:

  • Zimt
  • Knoblauch
  • Pfeffer
  • Kardamom
  • Nelke
  • Muskatnuss
  • Koriander
  • Paprika
  • Piment
  • Kreuzkümmel

Verwendung & Rezepte

Die Baharat Gewürzmischung kann sehr individuell und flexibel zum Einsatz kommen. Von Fleischgerichten, über Suppen bis hin zum Würzen von Couscous. Grundsätzlich ist erlaubt was schmeckt. Dennoch passt Baharat in erster Linie perfekt zu:

  • Huhn
  • Lamm
  • Fisch
  • Rind
  • Hackfleisch
  • Linsen und Kartoffelgerichte
  • Soßen und Suppen
  • Couscous und Gemüse
  • Kaffee Baharat (Gewürzkaffee)

Baharat kann pur verwendet werden, oder zunächst in schmelzende Butter gegeben werden, bevor dann Gerichte damit verfeinert werden.


Baharat kaufen

Viele Anbieter und Hersteller bieten fertige Baharat Gewürzmischungen zum Kauf an.

Baharat kaufen – Darauf sollte man achten:

  • Frei von Zusatzstoffen: Wir raten beim Kaufen darauf zu achten, dass keine bedenklichen Inhaltsstoffe hinzugefügt wurden. Wenn Inhaltsstoffe wie Glutamat, Geschmacksverstärker, künstliche Farbstoffe, künstliche Aromen, Konservierungsstoffe auf der Liste der Inhaltsstoffe stehen, sollte sich besser nach einer anderen Mischung umsehen. Es gibt auch genügend Gewürzmischungen, die ohne auskommen.
  • Haltbarkeit: Gewürze sind nicht ewig haltbar. Zwar werden Gewürze nicht direkt schlecht oder verderben, aber das Aroma lässt nach. Und darauf kommt es ja gerade an bei Gewürzen. Deshalb immer darauf schauen, wie lange das Gewürz haltbar ist und nur so viel kaufen, wie man in der angegebenen Zeit aufbrauchen kann.

Baharat Selbermachen

Alternativ kann man Baharat auch selber herstellen. Das Netz ist voll von Rezepten und möglichen Varianten zum selbst mischen (z.B. hier). So kann jeder seinen persönlichen Favoriten finden.

Ideal auch, wenn men gerade keine fertige Würzmischung zur Hand hat, aber dennoch nicht auf den leckeren orientalischen Geschmack verzichten möchte. Und da es viele verschiedene Rezepte und Varianten gibt, macht es auch nichts, wenn mal ein Gewürz fehlt.


Baharat Alternative

Infos

Wenn man nach einem geeigneten Ersatz sucht, kommt es natürlich darauf an, welches Ergebnis man erzielen will. Wenn es einem hauptsächlich um einen Hauch von Orient geht, dann können orientalische Gewürzmischungen wie Zatar oder Ras El Hanout gute Baharat Alternativen sein.


Mehr zum Thema Gewürze

  • Ras el Hanout – Eine nordafrikanische Gewürzmischung, die scharfe Aromen mit süßlichen Noten verbindet.
  • Marokkanische Gewürze – Entdecke, womit in der marokkanischen Küche gewüzt wird!
  • Tajine Gewürz
  • – Gewürze, Würzmischungen und Marinaden für leckere Tajinegerichte.