Orientalisches Orangendessert

Hier kommt ein schnelles Rezept für ein orientalisch angehauchtes Dessert mit Orangen und Rosinen.

Man kann es gut vorab zubereiten und dann im Kühlschrank durchziehen lassen.

Rezept: Marokkanisches Orangendessert

Zutaten

  • Marokkanisches Dessert Orangen Zimt2 Orangen
  • 1 EL Rosinen
  • 2 EL Orangensaft (ca. 30 ml)
  • 2 TL Orangenblütenwasser (ca. 10 ml)
  • 1 TL Honig
  • 1 Prise Zimt
  • ein paar Blätter frische Minze zum Dekorieren

Zubereitung

Die Orangen schälen und in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Dann auf einem Teller auslegen.

Orangensaft, Orangenblütenwasser und Honig verrühren bis sich der Honig in der Flüssigkeit aufgelöst hat. Das wird das Dressing für das Dessert.

Dann die Rosinen in das Dressing geben und kurz einweichen lassen.

Die Rosinen über den Orangenscheiben verteilen und den Rest der Flüssigkeit darüber träufeln.

Abschließend das Dessert mit einer Prise Zimt bestreuen.

Wer frische Minze zur Hand hat, kann das Ganze noch mit frischen Minzblättern garnieren.

Orientalischer Nachtisch Dessert

So hat man im Handumdrehen ein erfrischendes Dessert gezaubert, das nicht voll macht und darüber hinaus noch reich an Vitamin C ist.


Noch mehr marokkanische Nachtischideen

Marokkanischer Nachtisch – Große Sammlung mit Desserts aus Marokko